Close

In diesem Bereich haben wir versucht die häufigsten gestellten Fragen und Antworten anzugeben. Hier sind einige Informationen, die Ihnen beim Anbau Ihrer Kräuter und biologischem Gemwüse helfen können.

Mikrogemüse

Wie soll ich das Mikrogemüse begießen?
Verwenden Sie eine Sprühflasche einmal pro Tag damit das Substrat feucht bleibt. Ab den 5 Tag insbesondere in den wärmeren Tagen, sollten Sie das Mikrogemüse 2 Mal pro Tag begießen.
Mein Gemüse ist am verwelken
Wenn das Gemüse Ihnen verwelkt scheint, kann es sein das es an Wasser mangelt oder das es direkte Sonneneinstrahlung ausgestellt wurde. Sobald das Gemüse anfängt zu wachsen können Sie dieses im Substrat bewässern oder mehmals am Tag mit der Sprühflasche besprühen. Bitte beachten Sie dass das Mikrogemüse nicht direkt mit der Sonne in Kontakt kommen darf.
Die Samen sind am keimen jedoch sind sie leicht gelblich
Machen Sie sich keine Sorgen es ist völlig normal da diese im dunklen gekeimt wurden. Sobald Sie dem natürlichen Licht ausgesetzt werden, werden Sie ganz schnell grün.
Nach der Ernte kann ich das gleiche Substrat erneut zum Säen benutzt werden?
Ja, Sie müssen nur einige Wurzeln entfernen und das Substrat erneut vermischen. Sie können jederzeit ein anderes Substrat hinzufügen.
Wo soll das Mikrogemüse abgeschnitten werden?
Schneiden Sie das Gemüse direkt über dem Substrat ab. Sie können die Blätter und Stängel essen.

Kräuter und essbare Blüten

Die Samen keimten aber die Triebe sind sehr schwach und die Stiele sehr dünn
Wenn die Triebe über einen sehr dünnen Stiel verfügen bedeutet dass, das es sich in einer warmen Umgebung befindet mit schlechten Lichtverhältnissen. Stellen Sie die Triebe an einen kühleren Ort oder mit mehr Lichtintensität, dadurch erhalten Sie gesündere und kräftigere Pflanzen. Der beste Standort ist an einer Fensterbank wo sie genügend Licht empfangen können.
Darf ich das GrowBag oder den Grow Cork in die Sonne stellen?
Nach der Keimung, ist es ratsam diese an einen Ort zu stellen wo Sie täglich 2 bis 4 Stunden Sonne erhalten.
Wie lange muss ich warten bis das was ich geerntet habe pflücken kann?
Es hängt von der Sorte und der Jahreszeit ab, es kann normalerweise 2 Monate in Anspruch nehmen um Ihre Kräuter zu ernten. Bei den essbaren Blumen kann es bis zu 6 Monate dauern bis das die ersten Blumen erscheinen.
Wie oft muss es begoßen werden?
Das Substrat muss immer feuchtig sein, ohne es matschig werden zu lassen. Am besten ist es mit dem Finger das Substrat abzutasten, sollte es trocken sein, dann sollten Sie es mit einer Kaffeetasse voll mit Wasser begießen. Überprüfen Sie jeden 2 Tag ob das Substrat weiterhin feucht bleibt. Falls Sie zu viel Wasser hinzugegegben haben sollten Sie den Überschuß entfernen da dies schädlich ist.
Sobald es anfängt zu wachsen soll ich es in einen Top umwechseln?
Sie müssen es nicht umwechseln, da die Kräuter und Blumen im GrowBag oder dem Grow Cork auswachsen können.
Ich habe meine Kräuter und Blumen gepflanzt jedoch ist nichts geschehen. Was kann ich jetzt tun?
Manchmal ist eine Frage de Zeit. Unter geeigneten Bedingungen benötigen die Samen in der Regel bis 2 oder 3 Wochen zur Keimung. Falls es jedoch länger dauert treten Sie mit uns in Verbindung.
Nach der Ernte wachsen Sie wierder?
Die meisten Kräuter wachsen nach der Ernte wieder. Aber Sie können ja immer noch erneut einige Samen für eine kontinuierliche Kultivierung in die Erde setzen.
Soll ich viele Samen begraben?
Die Samen können bis zu einen halben Zentimeter begraben werden, je kleiner Sie sind desto weniger sollten Sie begraben werden, es reicht vollkommen aus ein wenig Substrat drüber zu schütten.
Wann soll das Plastik entfernt werden?
Das Plastik dient die Keimung zu unterstützen und muss sobald die ersten Blätter auftauchen entfernt werden.